Die MTM-Partnerschaft

Das Migros Tauschgeräte Management (MTM) ist Ihr zentraler Ansprech- und Vertragspartner im Zusammenhang mit Tauschgeräten wie Kunststoffgebinden oder Paletten. MTM steuert und verwaltet den Tauschgerätepool, disponiert die Tauschgeräte und stellt sicher, dass sie stets in genügender Anzahl verfügbar sind. Für Lieferungen in die Migros oder einen zur Migros-Gruppe gehörenden Betrieb benötigen Sie EUR-Paletten und, je nach Produkt, weitere Tauschgeräte der Migros. Welcher Tauschgeräte-Typ zum Einsatz kommt, entscheidet das Migros-Marketing oder der Migros Logistikbetrieb.

 

Aufnahmekriterien

Wenn Sie als Migros-Lieferant Tauschgeräte benutzen wollen, sind Sie dazu verpflichtet, zuerst eine MTM-Partnerschafts-Vereinbarung abzuschliessen. Dafür können Sie sich einfach und bequem online anmelden. Bitte füllen Sie das entsprechende Formular vollständig aus und wählen Sie die Tauschgeräte aus, welche Ihnen das Migros-Marketing oder der Migros-Logistikbetrieb zugewiesen hat. Klicken Sie anschliessend am Formularende auf den Button «Senden». Sobald Ihre Anmeldung bei uns eingetroffen ist, senden wir Ihnen die Vertragsunterlagen und weitere Informationen zu.

Verwenden Sie für den Warenverkehr mit der Migros ausschliesslich EUR-Paletten, ist eine MTM-Partnerschaft nicht zwingend notwendig. Migros-Betriebe können jedoch aus logistischen Gründen von Ihnen eine solche Partnerschaft verlangen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sie in jedem Fall zu beantragen. Beachten Sie hierzu die Informationen auf der Seite EUR-Paletten sowie die Hinweise auf dieser Seite im Kapitel Tauschgerätetypen.

Kosten und Gebühren

Die Grundlagen der Gebühren sind im MTM-Regelwerk (Kapitel Finanzielles) festgehalten. Die wichtigsten haben wir für Sie nachfolgend zusammengefasst:

  • Für Migros-Tauschgeräte wird eine Mietgebühr pro Stück und Tag verrechnet. Massgebend für die Kostenberechnung ist der tägliche Endbestand des jeweiligen Tauschgeräts im TGIS (siehe Kapitel «TGIS» unten auf dieser Seite).
  • Für jede EUR-Palette wird bei der Abholung eine Bezugsgebühr von CHF 0.35 in Rechnung gestellt.
  • Zusätzliche Dienstleistungen wie das Waschen von Kunststoffgebinden oder das maschinelle Sortieren von Paletten werden zusätzlich verrechnet.
  • Wenn Sie gewaschene Gebinde bei MTM beziehen wollen, benötigen Sie einen separaten Waschvertrag; nehmen Sie dazu Kontakt mit MTM auf.
  • Bestellungen für den Folgetag, die nicht bis 07.00 Uhr morgens bei uns eintreffen, werden mit einem Zuschlag von CHF 50.– belastet (Notdisposition).
  • Die Transportkosten gehen zu Lasten der Empfänger.
  • Für die Kontoführung, den Betrieb, die Stammdatenpflege und die Verwaltung stellt MTM eine jährliche Administrationsgebühr in der Höhe von CHF 80.– in Rechnung.
  • Die Abrechnung erfolgt monatlich; der Mindestbetrag für eine Rechnungsstellung beträgt CHF 50.–.

Tauschgerätetypen

Abgestimmt auf Ihr Produkt und den Einsatzbereich wird vom Migros-Marketing oder -Logistikbetrieb der passende Tauschgerätetyp bestimmt. Im Dokument Tauschgerätetypen finden Sie die korrekten Typenbezeichnungen, die Artikelnummern und Massangaben. Bitte beachten Sie, dass Sie die Migros-Tauschgeräte nur im Warenverkehr mit der Migros einsetzen dürfen.

Tauschgeräte-Informations-System TGIS

Jeder MTM-Partner verfügt über ein Konto in unserer webbasierten Verwaltungssoftware TGIS, für das er selbst verantwortlich zeichnet. Im TGIS werden unter anderem die benötigten Tauschgeräte bestellt und alle Lieferungen verbucht, einschliesslich der EUR-Paletten. Deshalb ist für Sie als MTM-Partner ein 1:1-Palettentausch nicht möglich und es werden auch keine Palettenbons ausgestellt. Für den Zugang zum TGIS ist lediglich ein PC mit Internetverbindung nötig. Die detaillierten Angaben über die technischen Anforderungen finden Sie im Kapitel IT-Anforderungen.