TGIS-Passwort-Aktualisierung nach 90 Tagen ca. Mitte Februar 2019 fällig

- Jeder Benutzer muss alle 90 Tage sein TGIS-Passwort aktualisieren

- Die Anleitung zur Passwortzurücksetzung finden Sie hier: 

Anleitung Passwort zurücksetzen

 

 

 

Migros Tauschgeräte Management

Das Migros Tauschgeräte Management (MTM) bewirtschaftet zentral einen umfassenden Tauschgeräte-Pool für die Migros-Gruppe und ihre Lieferanten. Der Pool ist im Kern bestückt mit verschieden grossen und unterschiedlich einsetzbaren Mehrweg-Kunststoffbehältern, ergänzt mit weiteren Ladehilfsmitteln für jeden Zweck und jede Anwendung, die entlang der Migros-Supply-Chain zum Einsatz gelangen. Dazu zählen Kunststoff- und EUR-Paletten, Klappboxen und Faltrahmen und M-Tainer, aber zum Beispiel auch Holzgrosskisten für die attraktive Warenpräsentation in den Filialen. Finanziert wird der Pool über eine Tagesmiete der Tauschgeräte, die lediglich kostendeckend ist, da MTM keinen Gewinn erwirtschaften muss. Allfällige Überschüsse werden reinvestiert oder zur Vergünstigung der Mietpreise verwendet. 

Im Zusammenhang mit diesem Pool erbringt MTM die folgenden Dienstleistungen:

  • Tägliche Disposition aller verfügbaren Tauschgeräte
  • Beschaffung und Unterhalt der Tauschgeräte
  • Neu- und Weiterentwicklung von Ladungsträgern
  • Qualitätssicherung
  • Administration

Als Lieferant der Migros sorgen Sie für eine reibungslose Zusammenarbeit, wenn Sie eine Partnerschaft mit MTM abschliessen und im Verkehr mit der Migros-Gruppe – Genossenschaften, Betriebszentralen, Verteilzentren – die entsprechenden Tauschgeräte verwenden.

Gut zu wissen: Dank dem Einsatz von Mehrwegbehältern können jährlich mehr als 75'000 Tonnen Karton eingespart werden.

 

Unsere Ziele

Transparenz

  • Zentrale Bestandsführung
  • MTM plant, steuert, verwaltet und überwacht den Tauschgerätebestand
  • Gemeinsame Datenbasis

Gerechtigkeit

  • Zeitabhängige Mietpreise
  • Jeder Partner bezahlt eine Mietgebühr (interner oder externer Ansatz) pro Bestand und Tag
  • Zusätzliche Dienstleistungen bezahlt durch Empfänger

Kosten

  • Erhöhte Rotation führt zu geringerer Beschaffungsmenge
  • Zentrale, planbare Beschaffung reduziert den Einkaufspreis

Wichtige Informationen

Zulassung von Popup-Fenstern im TGIS

Wenn bei einer Ausgangsbuchung kein Lieferschein oder beim Suchen nach einem Gegenkonto kein Suchfenster erscheint, ist dies meist auf den Pop-Up-Blocker zurückzuführen. Eine Anleitung zu dessen Deaktivierung finden Sie hier:

 Anleitung Zulassen von Pop-Up-Fenstern